BSB Boehlib
Beratung Supervision Bildung
Boehlig DGSF
  • slider1
  • slider3
  • slider2
  • slider4

Unser Gästebuch

Einen neuen Beitrag verfassen

 
Qualität hat einen Namen!

 

 

Institut BSB

 

Gut ist, was hilft!

 

Facebook BSB Boehlig Xing BSB Boehlig

 

 

Eindrücke von Teilnehmer*innen aus den Lehrgängen

 

 

Das ist so wertvoll im BSB. Dass man als Mensch bei euch ist und dass ihr durch eure Achtsamkeit eine solche Offenheit und Flexibilität möglich macht. 02.05.24, K.W.

-------------------------------------------------------

Gelebte und authentische Wertschätzung

Ich bin heilfroh, dass ich mich für das Institut in "Rade" entschieden habe. Die Weiterbildung zur Systemischen Beraterin im BSB-Institut hat mich schon von Beginn an regelrecht gepackt. Die theoretischen Säulen und Grundpfeiler Systemischer Beratung werden durch hochgradig engagierte, sehr erfahrene und praxisorientierte DozentInnen lebensweltnah und nachvollziehbar vermittelt. Durch vielfältige Methoden und konstante Übungen an Fällen aus der Alltagspraxis bekommen Teilnehmende die Möglichkeit, eigene Ressourcen konstruktiv einzubringen. Mit einer faszinierenden Mischung aus Vehemenz und Wertschätzung werden herkömmliche Beratungsroutinen sichtbar gemacht und kontinuierlich durch systemisches Handeln und Denken ersetzt. Der Institutsleiter André Böhlig pflegt eine Willkommenskultur, die auf mich eine entkrampfende und befreiende Wirkung hat. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt bei Übungen oder Fragen unwohl gefühlt. Vielmehr wurde meine Neugierde wertgeschätzt und durch hohe Professionalität für mich zu einem einmaligen Lernerlebnis. Danke hierfür! Ich empfehle das BSB wärmstens weiter. 07.04.2024 Berivan aus Düsseldorf.

-------------------------------------------------------

Basiskurs 1: Als ich den Weg nach Radevormwald zum Basiskurs 1 ins BSB angetreten habe, hatte ich in mir eine Mischung aus Neugier, Vorfreude und Motivation. Und gleichzeitig gab es offene Fragen, die mich verunsichert haben: Wie wird die Gruppe sein, werde ich mit den Inhalten zurechtkommen und war dieses Institut überhaupt die richtige Wahl? Werde ich sehr viel Theorie lernen müssen und was mache ich, wenn ich mit den Leuten nicht zurechtkomme? -Jetzt ist es Sonntag Nachmittag und das Wochenende liegt hinter mir. Ich fühle in mir Ruhe, Zuversicht und eine riesengroße Vorfreude auf die nächsten Treffen. Und ich bin total beeindruckt von dem, was bereits diese ersten Tage an positiven Veränderungen in mir und bei den anderen Teilnehmern bewirkt haben! Die Entscheidung für genau dieses Institut ist goldrichtig gewesen und ich bin glücklich, dass ich die nächsten zwei Jahre in so einer tollen Runde erleben darf. Bereits in den ersten Stunden hat Institutsleiter André es geschafft, eine Haltung in uns allen zu wecken und eine Stimmung in der Gruppe hervorzurufen, die ich mit den Worten Wertschätzung, Respekt, Haltung und Geborgenheit umschreiben möchte. Auf diese Weise war es für alle Teilnehmer möglich, sich in der Gruppe zu öffnen, im Bereich der eigenen Persönlichkeit an seinen eigenen Themen zu arbeiten und das alles mit dem Gefühl, in einem geschützten Raum sein zu dürfen. Besonders abgeholt hat mich auch, dass das gesamte Wochenende durchweg geprägt war von sehr viel Praxis, vielen lebendigen Beispielen und auch viel eigenem Erfahren in den Übungen. Das Lernen und Erleben der neuen Inhalte bzw einer anderen Sichtweise macht auf diese Art unendlich viel Spaß. Und ich bin jetzt innerlich an dem Punkt angekommen, dass ich tiefes Vertrauen in die Arbeit des Institutes und den Prozess meines eigenen Lernens habe. Die Unsicherheit und die Bedenken (kann ich das schaffen) haben sich an diesem Wochenende transformiert in Zuversicht, Freude und Vertrauen. Mit ehrlicher und deutlich spürbarer Authentizität vermitteln die Dozenten die Haltung und die Inhalte der systemischen Arbeit. Das BSB ist aus meiner Sicht nicht geeignet für Leute, die gerne autodidaktisch in Büchern die Theorie lernen und in Powerpoint- Vorträgen das Wissen vermittelt bekommen möchten. Wer Spaß am Lernen, an der Arbeit an der eigenen Persönlichkeit und am neugierigen Ausprobieren in einer wertschätzenden, offenen und authentischen Gruppe als Wunsch mitbringt, ist aus meiner Sicht beim BSB genau richtig! Und ich möchte allen Menschen, die sich diesen Schritt gerade überlegen, meine unbedingte Empfehlung für André und sein Team aussprechen. H.D. 07.04.2024

-------------------------------------------------------

Basiskurs 6 ausnahmsweise online - funktioniert auch! Aufgrund einer Terminverschiebung fand der sechste Basiskurs für unsere Gruppe ausnahmsweise online über Zoom statt. Zunächst war es ganz großartig, dass so schnell ein Ersatztermin gefunden werden konnte, danke dafür! Wir waren zu Beginn alle etwas skeptisch, was das online-Format angeht, aber in der Abschlussrunde waren sich alle einig, dass das Format sehr gut funktioniert hat und besser als erwartet war. Die Themen „Reframing“ und „zirkuläres Fragen“ bieten sich für das Format gut an, da es sehr kommunikativ zugeht. In Breakout-Sessions haben wir in Kleingruppen super üben können und ein Gefühl für die Methode bekommen. André hatte die Teilnehmenden wie immer sehr gut im Blick und hat unsere Anmerkungen und Wünsche (z.B. zu mehr Übungsphasen) direkt in die Tat umgesetzt. Die Stimmung ist auch online sehr wertschätzend und wir haben wieder viel gelernt. Danke! M. H. 03.03.2024

-------------------------------------------------------

Basiskurs 5: Der Methodenkoffer füllt sich! An diesem Wochenende durfte ich den 5. Basiskurs nachholen – allein für dieses Angebot möchte ich schon einmal danke sagen. Es ist großartig, wie flexibel und unproblematisch die Dozent:innen am BSB mit Terminverschiebungen bei Teilnehmenden umgehen. Auch schafft das BSB eine Atmosphäre, in der ich mich auch im „fremden“ Kurs nicht fremd gefühlt habe und wieder sehr viel gelernt und mitgenommen habe – danke auch an die lieben Teilnehmerinnen, in deren Kurs ich Gast sein durfte. Der fünfte Basiskurs füllt den Methodenkoffer für die systemische Beratung. Die Atmosphäre war wieder von Wertschätzung gekennzeichnet und die Wochenenden am BSB sind für mich immer wie ein kleiner Urlaub vom Alltag. Ich freue mich auf die nächsten Methoden und Ansätze und die anstehenden Beratungen. Immer wieder fiel dieses Wochenende Lob für unsere Kursleiterin Steffi Woosmann, welches ich an dieser Stelle auch nochmal hervorheben möchte: Kurz und knackig vermittelt Steffi humorvoll die Inhalte der Methoden und lässt uns dann ausprobieren – stets mit wachen und sensiblen Augen für die Teilnehmenden und ihre Bedürfnisse. Sie erklärt verständlich und nimmt sich Zeit für alle Fragen. Vielen Dank, liebe Steffi, wir haben immer sehr viel Spaß mit Dir! M. 26.02.2024

-------------------------------------------------------

Supervision im BSB: Die Supervision im BSB ist so vielfältig, wie systemsiches Denken und Handeln nur sein kann. Wenn freitags Britta und Peter leiten, dann bringen mich super gut platzierte (zirkuläre) Fragen weiter, bis „wirklich“ klar ist, um was es hier geht. Viele „AHA- Monemte“ entwickeln und dadurch und es ist immer wieder sehr spannend, wenn aus dem reichen Erfahrungsschatz berichtet wird. Ganz anders die Supervision bei Andre. Thema benannt- dann die Frage: „Was brauchst du von der Gruppe?“ Und dann geht´s oftmals mit einem Rollenspiel, Skulptur oder mit dem Familienbrett im jeweiligen sozialen Kontext weiter. Und auch hier- wird gefragt und durchaus provokativ nachgehakt und diskutiert- im Sinne: Irritiere und Störe die Störung. Und ich lerne: eine Intervention darf zackig, kurz, knackig und provokativ sein. Für heisst das: „Trau dich, habe Mut, probiere es aus...mach es". Das ist für mich die Kernbotschaft. Eine andere Art und Weise, die ebenso viele „AHA-Momente“ erzeugt und ich staune oft, welche Wirkungen erzielt werden. Ich wähle bewusst beide Supervisionsmöglichkeiten, um ein möglichst großes Spektrum zur erleben. In den Supervisionen gelingt es eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen um Reflektionen im Kontext zu ermöglichen, so dass wir Teilnehmende uns öffnen können und ein reger Austausch entsteht. Danke dafür, Christiane 20.02.2024

-------------------------------------------------------

Ich besuchte kürzlich ein Seminar bei Herrn Böhlig zum Thema Adoleszenz. Die Veranstaltung fand im Rahmen meiner Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin statt. Wie gewohnt war Herr Böhlig didaktisch hervorragend und lieferte uns eine sehr praxisorientierte Anleitung. Infolge dessen konnte ich das Gelernte schnell für mich umsetzen – sowohl privat als auch beruflich. Der Fokus im Seminar lag auf der Selbsterfahrung (in Bezug auf das Thema Adoleszenz). Diese Methodik ermöglicht den Teilnehmenden zu beurteilen, wo sie selbst gerade stehen. Es herrschte eine Atmosphäre großen Vertrauens in der Gruppe, was für ideale Bedingungen für Austausch und gemeinsames Wachstum sorgte. Ich persönlich konnte auch mein Selbstverständnis verbessern und habe nach diesem Wochenende noch größeres Vertrauen in meine Fähigkeiten. Zudem bin ich zutiefst überzeugt vom systemischen Ansatz. Ich möchte Herrn Böhlig, Frau Woosmann und dem Team des BSB danken für eine exzellente Weiterbildung und eine wirklich bereichernde Zeit. L.W. 11.02.2024

-------------------------------------------------------

Auch der zweite Basiskurs zum Thema Gefühle und dem Umgang mit Emotionen am BSB hat mich nachdrücklich begeistert und in meiner Entscheidung bestärkt, mich zur Systemischen Beraterin weiterbilden zu lassen. Die theoretischen Grundlagen wurden durch den Dozenten und Institutsgründer André Böhlig mit seiner ganz eigenen humorvollen sowie positiv direkten Art vermittelt. Der Wechsel zwischen Theorie und dem praktischen Anwenden der neuen Methoden ist gut gewählt. André lässt dem Kurs immer wieder die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen, sodass kein klassischer Frontalunterricht herrscht! Alle wichtigen Unterlagen sind als Skript verfügbar. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben, nicht nur in der Erweiterung meiner fachlichen Kompetenzen, sondern auch in meiner persönlichen Weiterentwicklung! Ich freue mich auf die weiteren Kurse! Danke dafür! J.St. 22.01.2024

-------------------------------------------------------

Das 2. Basiswochenende fand zum Thema „ Umgang mit Gefühlen in der Systemischen Beratung“ statt. Nach einem zunächst theoretischen Einstieg in die Grundgefühle des Menschen am Freitag, gab es einen Wechsel in einen sehr praktischen Teil. In den Rollenspielen mit gegebenen Beispielen konnten wir jeweils mit einer vorgegebenen fiktiven Lebenssituation in die Rolle eines Klienten und eines Beraters*in schlüpfen. Es war aufregend und faszinierend zugleich festzustellen, wie wirksam die Fragestellungen waren, die Andre uns am Tag zuvor und in der Rolle als Berater/in an die Hand gegeben hatte. Obwohl es in der Beraterrolle natürlich noch etwas holprig war, gab es mir ein gutes Gefühl zu erleben, das ich schon einiges im Rollenspiel erarbeiten konnte. Ergänzt wurde das Wochenende durch viel Kleingruppenarbeit und viel Möglichkeit der gemeinsamen Reflektion. Auch die Pausenzeiten brachten einen sehr interessanten Austausch und es gab die ein oder andere neue Idee für unsere Peergruppenarbeit. Besonders erwähnenswert erscheint mir auch die sehr wertschätzende Atmosphäre in der Gesamtgruppe im BSB. Es fühlt sich so an, als ob wir von Tag zu Tag stärker Zusammenwachsen und es herrscht eine sehr hohe Vertrautheit miteinander, auch Danke dafür für die Orientierung durch Andre Böhlig. Ich freue mich jetzt schon auf mein nächstes Zusammentreffen mit den Mädels meiner Peergruppe und auch auf das nächste Basiswochenende. V.M. 22.01.2024

-------------------------------------------------------

Aufbaukurs Systemische Therapie – Depressive Verhaltensmuster Neben den theoretischen Grundlagen sind es vor allem die zahlreichen „Live-Akts“, die ich als sehr wertvoll empfinde. Diese zeigen uns Teilnehmenden sehr eindrücklich, wie ein mögliches Vorgehen mit den Patienten in der Therapie aus systemischer Sicht aussehen kann und lassen die Wirksamkeit erspüren. Dieses Vorgehen macht einen entscheiden Unterschied zu vielen anderen Seminaren zu dem Thema „Umgang mit Klienten“ und ist bereichernd für meine tägliche Arbeit. Menschen ins Handeln zu bringen, sie zu ermutigen aus der Passivität rauszugehen und es wagen erste kleine neue Möglichkeiten des Handels zu erproben kann so hilfreich sein. Danke für die zahlreichen Impulse. Christiane 12.2023

-------------------------------------------------------

Hallo André, der erste Basiskurs zum Thema Haltung ist zu Ende. Ich kann nur sagen, dass er eine Bereicherung für mich war. Ich hatte schon sehr lange nicht mehr eine so gute Lernatmosphäre. Ich konnte viel an Inhalten / Aussagen aufnehmen und freue mich auf weitere „Aha-Effekte“. Ich habe die druckfreie Atmosphäre sehr genossen und, dass Du als Dozent immer den Fokus auf das Hier und Jetzt hattest. Dazu beigetragen haben Dein Humor und Deine Leichtigkeit. Danke, dass Du individuell auf unsere Bedürfnisse eingegangen bist und unsere Themen jederzeit in der Planung des Tages berücksichtigst hast. Ich bin froh, mich für das BSB entschieden zu haben, und fühle mich in meiner Entscheidung nach diesem Wochenende bestätigt. „Gut lernen, gut Handeln, gut in der Praxis“ ist hier kein Motto, sondern eine Haltung. Die Schwere, mit der ich am Freitagmorgen gestartet bin, war schnell verflogen, und die vielen Impulse lassen mich in Bewegung kommen. Die Größe der Gruppe hat mich zunächst etwas skeptisch gemacht. Meine Skepsis hat sich nach wenigen Minuten aufgelöst, und ich habe mich sofort wohlgefühlt. Ich finde wir sind eine tolle Gruppe. Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre und unser erstes Peergroup Treffen im November. Herzliche Grüße Irene 16.10.2023

-------------------------------------------------------

Erster Basiskurs zum Thema „Haltung“ am BSB Ich habe im BSB eine ganz besondere Atmosphäre erleben dürfen. Das beginnt schon damit, mit wie viel Liebe zum Detail das Institut eingerichtet ist. Ich habe viele inspirierende Schätze entdecken können. Weiterhin war die gemeinsame Arbeit/das gemeinsame Lernen und Erleben von Wertschätzung und Offenheit, Leichtigkeit und Humor geprägt. Wir Teilnehmenden konnten alle Fragen und Gedanken einbringen und diese wurden von André Böhlig wertschätzend und geduldig aufgegriffen und beantwortet oder so weiterverarbeitet, dass wir unsere eigenen Antworten finden konnten/können. Das Wochenende war durch viel Input gefüllt, der durch verschiedene Methoden vermittelt wurde/erlebt werden konnte. Das war großartig. Großartig ist ebenfalls, dass wir Teilnehmenden über die Zeit der Weiterbildung auch außerhalb der Präsenzzeiten Ansprechpersonen haben, sodass wir in unserer Entwicklung Unterstützung bekommen können, wenn wir diese möchten. An diesem ersten Wochenende habe ich auch einen Eindruck bekommen, wie die kommenden 2 Jahre aussehen können und ich freue mich auf alles was kommen wird. Danke dafür! Ich bin sehr glücklich am BSB meine Weiterbildung machen zu können. Nannette 15.10.2023

-------------------------------------------------------

Hallo Andre Böhlig, es ist Sonntagabend und ich habe heute bei dir das 1. Basiswochenende zum Thema Haltung in der Systemischen Beratung beendet. Schon seit Jahren habe ich überlegt, diese Weiterbildung zu machen. Bis Anfang 2023 habe ich jedoch keine konkreten Schritte in diese Richtung unternommen. Ostern war es dann soweit und ich habe mich im Internet auf die Suche nach einem für mich passendem Institut gemacht. Ich habe mich für BSB entschieden, weil die Rückmeldungen eurer Teilnehmer sowohl gut, als auch sehr authentisch waren. Und was kann ich heute Abend selber dazu sagen? Für mich stimmt alles, was die anderen Teilnehmer geschrieben haben. Ich hatte die Wahl und habe mich absolut richtig entschieden. Während mir immer wieder Gedanken zu dem Wochenende durch den Kopf gehen, sitze ich zufrieden auf der Couch und freue mich schon sehr auf die kommenden zwei Jahre und die Erfahrungen, die ich machen werde. Herzlichen Dank und liebe Grüße Angelika 15.10.2023

-------------------------------------------------------

Ich bin so froh, das BSB Institut gefunden zu haben. Der Lehrgang in Systemischer Beratung kommt für mich gerade genau zur richtigen Zeit! Da habt ihr etwas ganz Tolles geschaffen: Einen Raum für die Möglichkeit zum persönlichen Wachstum und eine fachlich fundierte Weiterbildung und habe die ersten drei Basiskurse erfahren. Außerdem durfte ich die persönliche Unterstützung der Dozenten/innen erfahren, was ich sehr besonders finde. Fachlich und durch eure Persönlichkeiten seid ihr eine große Bereicherung und begleitet mich gerade durch eine herausfordernde Zeit! Danke! Nina. 25.09.2023

-------------------------------------------------------

Ich habe 2015 André Böhlig durch einen Schicksalsschlag kennengelernt. Er stand bei der Beerdigung meiner lieben Tochter Jessica neben mir. Meine Tochter hatte die systemische Beratung bei André Böhlig am Institut BSB angefangen. André schaffte es sofort mir Stütze zu geben. Ich entschied mich die Fortbildung im BSB für meine Tochter weiterzumachen. In der ganzen Zeit unterstützte er mich und auch die anderen Dozenten so gut, dass ich den Abschluss schaffte. Mein Beruf war Physiotherapeutin. Ich konnte nicht mehr darin arbeiten. Voriges Jahr lernte ich meine Chefin kennen, diese arbeitet in der Familienhilfe für das Jugendamt. Sie stellte mich als systemische Beraterin ein. Die Arbeit gefällt mir sehr. Alle Kollegen/innen dachten ich sei ein alter Hase in der systemischen Beratung. Ich werde sehr gelobt nicht nur von den Klienten. Meine Kollegen/innen fragen : Wo hast du gelernt? Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung und Hilfe die ich durch das Institut an sehr guter Weiterbildung erhalten habe und besonders durch die persönliche Unterstützung die André Böhlig mir gegeben hat. Das ist alles nicht selbstverständlich. Vielen Dank dafür Petra 23.08.2023

-------------------------------------------------------

Der dritte Basiskurs (Beratung) ist sagenumwoben. Da die Struktur des BSB auch den Austausch zwischen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Kursen zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Weiterbildung ermöglicht und fördert, hatte ich schon viel vom dritten Basiswochenende gehört. Es sollte emotional und tränenreich werden. Heute, am Sonntagabend sage ich: es war emotional und tränenreich. Und es war unfassbar bereichernd, erleichternd und schön. Von vielen Teilnehmenden hatte ich vorher einen Eindruck und habe immer wieder Schnipsel aus ihrem Leben erfahren. Das dritte Basiswochenende hat die Schnipsel zu einem wunderschönen Bild jedes und jeder Einzelnen zusammengefügt und uns als Gruppe sehr zusammen gebracht. Zwischen all der Individualität, die jede:r mitbringt, lassen sich doch einige Parallelen feststellen. Darüber hinaus ist Steffi an diesem Wochenende unser Bindeglied gewesen. Sie nimmt jede:n einzeln wahr, sieht uns und unterstützt wo es nötig ist. Die Atmosphäre ist wie immer beim BSB von Wertschätzung, Respekt und Toleranz geprägt und ich danke diesem wunderbaren Team und der Gruppe für so viel Rückhalt und Stärkung. Danke an Steffi und dem BSB Team. Mirian H. 05.2023

-------------------------------------------------------

Der 3. Basiskurs beinhaltete das Thema 'Wachstum' und 'Wachstumsmodelle' mit Blick auf Virginia Satir. Die zuvor an die Teilnehmer:innen versendete Aufgabe bestand darin, sich auf den Marktplatz der Möglichkeiten aufzumachen und aus diesem Blickwinkel heraus das eigene Leben zu betrachten. Mehr möchte ich nicht dazu schreiben, damit ich den Interessierten nicht jede systemische Überraschung diesen Kurs betreffend vorwegnehme. Dennoch kann ich mir eine weitere Information nicht verkneifen: Unsere komplette Ausbildungsgruppe hatte am Sonntag (7.5.23) am Ende des Kurses Probleme mit den Türrahmen im BSB - irgendwie waren wir ein Stückchen gewachsen..... Ein wundervoller Basiskurs, der eine unglaubliche Ruhe bei den sich betrachtenden Menschen erzeugen konnte. Eine weitere beraterische (systemische) Vorgehensweise, die dem systemischem Berater:innen gegeben wird, den an sich zweifelnden und sich mit Problemen herumschlagenden Menschen einen Weg aufzeigt, das eigene Leben zu betrachten mit der Erkenntnis, dass einerseits doch schon eine Menge im Leben geleistet wurde und andererseits noch so vieles möglich werden kann......und dann zum Schluss noch eine systemische Methode, DIE BROTTÜTE......Danke Steffi!!! 05.2023

-------------------------------------------------------

Lieber Andre, Du hast ein Institut erschaffen, das seinesgleichen noch lange suchen wird. Danke. Martina 05./2023

-------------------------------------------------------

Therapielehrgang: Systemische Lernkultur, fundierte Theorie mit praktischem Mehrwert sowie persönliche Begleitung bei der eigenen Kompetenzentwicklung. Hier kann ich meinen zu mir und meinem beruflichen Kontext passenden systemischen Therapeutenstil entwickeln. Christa 04.2023

-------------------------------------------------------

Das erste Wochenende (Beratung) beim BSB ist zu Ende und ich möchte kurz meine Gedanken darstellen. Die Atmosphäre bei Euch im Institut ist eine ganz Besondere. Ich habe mich sehr schnell in der Gruppe und den Räumlichkeiten wohl gefühlt. Durch das BSB bekommt der Begriff "Lernen" eine ganz neue Bedeutung - nämlich etwas "Bewegendes". Jeder aus der Gruppe, inklusive mir, verspürte die Dynamik. Vielen Dank für dieses tolles Wochenende!! Ich glaube ich werde mich immer an meine ersten Tage beim BSB zurückerinnern! Ich freue mich sehr auf die nächsten zwei Jahre! Ganz lieben Gruß und bis bald, Alessia 03.2023

-------------------------------------------------------

 

Das 5. Basiswochenende Beratung) war wie alle bisherigen Seminare sehr bereichernd. Wir lernen praxisbezogen und anschaulich und können uns so beruflich und privat weiterentwickeln. In der tragenden und stützenden Atmosphäre des bsb gelingt dies wunderbar. Anja 03.2023

-------------------------------------------------------

 

Beginnen möchte ich meine Beschreibung des zweiten Basiskurses hinsichtlich der Weiterbildung 'Systemische Beratung' mit einem Dank an Andre Böhlig, der es versteht, sämtliche Weiterbildungsinhalte kurzweilig und auch spannend den Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmern zu vermitteln. Spannend dahingehend, da auf die theoretischen Anteile der Weiterbildung unmittelbar die praktischen Umsetzungen folgen - das gerade "Gehörte" und "Gelernte" wird in die Tat umgesetzt. Ich gehöre mit meinen 57 Jahren zu den etwas älteren Weiterbildungsteilnehmerinnen und habe schon mehrere therapeutische Aus- u. Weiterbildungen abgeschlossen - die Weiterbildung am BSB begeistert mich aufgrund der sehr guten Mischung aus Theorie, Praxis und Arbeitsmaterialien, die sofort von uns in unserem Praxisalltag eingesetzt werden können. Was ich als ganz besonders herausragend empfinde ist, dass Andre Böhlig uns „weiterbringen“ will. Er ist offen für jeden Austausch, interessiert sich für alle unsere Fragen und obwohl wir aus recht anstrengenden beruflichen Lebenswelten in dieses 2. Basiswochenende gestartet waren, herrschte immer eine sehr gute Atmosphäre, die sich im Laufe der Tage auch immer mehr stabilisierte. Das Ausmaß an entspannter Atmosphäre kann ich insbesondere an meinem Therapie-Begleithund (i. A.) feststellen, den ich mitnehmen kann und der sich in der Gruppe sehr wohlfühlt. Danke dafür an die Gruppe! Andre Böhlig, das ist alles schon sehr faszinierend...Danke. Es war ein tolles Weiterbildungswochenende mit intensiven Lerninhalten und sehr schönen menschlichen Begegnungen. Martina mit X-Man, 02.2023

-------------------------------------------------------

 

Der zweite Basiskurs im Rahmen der Grundqualifikation in systemischer Beratung stand bevor. Wie schon bei den letzten Seminartagen kam ich am Institut an und war sofort entspannt und vorfreudig auf alles was kommen würde. Für den zweiten Basiskurs stand der Umgang mit Emotionen auf dem Plan – und es wurde emotional, in vielerlei Hinsicht. André hatte die Gruppe dabei immer im Blick und hat entsprechend auf die unterschiedlichen Situationen reagiert. Nachdem wir am ersten Tag die theoretischen Grundlagen vermittelt bekamen, ging es am zweiten Tag in die praktische Umsetzung, was unvorstellbar wertvoll war. Die praktische Orientierung am BSB ist ein essentieller Teil der Weiterbildung und nach dieser Erfahrung kann ich nur sagen, das ist genau richtig so! Wohingegen mir die Theorie so einfach erschien, merkte ich in der Umsetzung schnell, dass die Praxis sehr viel komplexer ist. André hat uns angeleitet und unterstützt, wenn wir nicht weiterkamen. Dazu gab es mehrere Durchgänge, die eine Entwicklung der eigenen Kompetenzen ermöglichten und mich mit einem guten Gefühl nach Hause fahren ließen. Ich bin sehr dankbar für die Gruppe, die sich gegenseitig stützt und für André, der uns sowohl in unserer Individualität als auch im Zusammenspiel immer wahrnimmt und nicht nach "Schema F" arbeitet. Ein großer Bonus am BSB: André entwickelt eigene Methoden, die wir für unsere Beratungspraxis nutzen dürfen – Praktikabilität und Kompetenz werden hier zusammengedacht und gebracht. Ein tolles Wochenende mit vielen Lernerfahrungen und Impulsen für die Umsetzung ist zu Ende gegangen und ich freue mich auf das nächste Treffen! Miriam 02.2023

-------------------------------------------------------

 

Ich bin so froh, dass ich die Weiterbildung begonnen habe und auch am BSB- das war die beste Entscheidung in diesem Jahr! Das bringt mich wirklich weiter und ich kann soviel in meinem Alltag schon anwenden:) Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit Corinna, 12.2022

-------------------------------------------------------

Ich bedanke mich bei Dir und Deinen KollegInnen für die bereichernde Zusammenarbeit und wünsche Euch allen einen guten Jahresausklang. Ich freue mich auf die Seminare und Veranstaltungen im kommenden Jahr ... :) Liebe Grüße, Stefanie, 12.2022

-------------------------------------------------------

Neueinsteigern, die sich für die DGSF Zertifizierung zur systemischen Beratung und/oder systemischen Therapie interessieren, steht Herr Andre Böhlig in den ersten Tagen des Basiskurses 1 mit Rat und Tat zur Seite, indem er das Gefühl stärkt, ein Ziel zu haben, vertreten zu werden und dazuzugehören. In den ersten Tagen schafft er eine Atmosphäre, die den Spaß und die Lust am Lernen durch Weiterbildung wieder aufleben lässt, was mir persönlich in unserem heutigen Bildungssystem nicht oft der Fall ist. Sein Umfeld ist eindeutig von seinem systemischen Ansatz inspiriert. Sobald Sie den Raum betreten, betreten Sie eine neue und vertraute Unterrichtsform, bei dem die Teilnehmer in einer kreisförmigen Formation zueinander sitzen, was die Teilnehmer darin bestärkt, sich mit der beobachtbaren Körpersprache, dem Augenkontakt und dem Verhalten der anderen Teilnehmer vertraut zu machen, und nicht wie in einem Klassenzimmer mit einem Schreibtisch, der in eine beobachtbare Richtung zeigt. Für Herrn Böhlig ist es wichtig, dass sich die Gruppe wohlfühlt und er fördert die Anerkennung von Positivität. Durch eine positive Orientierung in der Gruppe, dass jeder so sein darf wie er ist. Sobald eine gute Atmosphäre erreicht ist, fühlen sich die Gruppenmitglieder in einer nicht wertenden Umgebung sofort wohl und nehmen die Möglichkeit falscher Antworten in Kauf, um zu lernen und sich als zukünftige systemische Berater/Therapeuten zu entwickeln. Aus seiner Erfahrung heraus war es für ihn sofort einfach zu wissen, welche Bedürfnisse des Einzelnen erfüllt deutlich werden, um eine aktive Teilnahme zu ermöglichen. Obwohl die Basiskurstage aufgrund der langen Zeiten und der geforderten dreitägigen Teilnahme zunächst unattraktiv erscheinen mögen Feitag, Samstag und Sonntag bis 13.00 Uhr), wecken die vermittelten Inhalte sofort das Interesse der Teilnehmer und beleben Lust am Lernen. Ich persönlich würde das Setting wie Koffein selbst beschreiben. Obwohl Kaffee und Tee vor Ort zur Verfügung gestellt werden, hatte ich das Gefühl, dass dies angesichts des fesselnden Quellenmaterials und der energiegeladenen Dynamik zwischen den Gruppenmitgliedern und dem Dozenten manchmal gar nicht nötig war. Die Diskussion über Haltung, Wertschätzung der Kommunikation und den Unterschied zwischen Therapie und Beratung in der realen Welt verschaffte den aktiven Teilnehmern mehr Einsicht und Wissen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mich über meinen ersten Basiskurs bei Herrn Andre Böhlig nicht beklagen und freue mich auf weitere Informationen von ihm und seinen Kollegen auf meinem Weg in der Weiterbildung. Ich bin wirklich zufrieden mit meiner Entscheidung, im BSB zu sein und freue mich auf die folgenden Basiskursen. mit freundlichen Grüßen, Christopher, 10.2022

-------------------------------------------------------

Wenn 15 teils sehr unterschiedliche Menschen zusammenkommen, weil sie sich einig sind, lernen und ihre Arbeit verbessern zu wollen, dann finden sie sich beim BSB. Ganz im Sinne systemischen Handels erlebte ich den ersten Basiskurs in der Beratungsweiterbildung als unfassbar wertschätzend: beginnend bei André, der alle Teilnehmenden vor dem Institut abholte, damit sich niemand verläuft, über Einzelgespräche mit anderen Teilnehmenden bis hin zur großen Gruppenatmosphäre. Wertschätzung ist eine der Ressourcen, die die Teilnehmenden ins Gruppengefüge mitgebracht haben und die André verstärkt hat. Darüber hinaus gehören Respekt, Offenheit, Zugewandtheit und Geduld mit und füreinander zu einem sehr viel breiteren Repertoire. André nimmt sich Zeit für seine Teilnehmenden und geht auf individuelle Beispiele, Fragen und Wünsche ein. Dabei verliert er den theoretischen Rahmen der Weiterbildung nicht aus dem Blick und schafft es, das Ganze humorvoll zu gestalten. Das erste Basiswochenende war in vieler Hinsicht sehr bereichernd, aufschlussreich und lehrreich und ich freue mich auf das, was noch kommt. Danke an André und die großartige Gruppe! Miriam 10.2022

-------------------------------------------------------

Lieber Andre, am 2.Tag des ersten Basiskurses bin ich schon völlig begeistert! Einerseits von den Inhalten, die Du uns mit auf den Weg gibst und andererseits beeindruckt mich diese sehr freundliche Arbeits-Atmosphäre, die zu großen Teilen durch Deine Art und Weise mit den einzelnen Teilnehmer*innen in den Kontakt zu treten, entstanden ist. Überwältigt hat mich zu erleben, wie es Dir gelungen ist, die jeweiligen Berufsgruppen zusammen zu führen und nicht nur eine gegenseitige Akzeptanz einzuläuten, sondern ein aufrichtiges und wohlwollendes 'miteinander umgehen'. Insbesondere die doch eher relativ skeptisch miteinander umgehenden Berufsgruppen 'Sozialarbeiter/Sozialpädagogen vs. Psychologen' sind im zugewandten und interessiertem Austausch. Das habe ich in dieser Form noch nie so erlebt und ich finde es einfach großartig. Und darüber hinaus darf mein Therapie-Begleithund i. A. auch an diesem Kurs teilnehmen. Ich weiß nicht, was ich dazu anderes schreiben könnte als...einfach fanatastisch. Danke! Mit herzlichen Grüßen, Martina 10.2022

-------------------------------------------------------

Hallo Herr Böhlig Hier eine kurze Rückmeldung darüber, wie unsere Reflexionsrunde mit den Mitarbeitern gestern gelaufen ist. Es lief aus unserer Sicht sehr, sehr gut. Nicht zuletzt auch wegen Ihrer wertvollen Tipps! Nach einer kurzphasigen Irritation der Mitarbeiter aufgrund des veränderten Settings, ist tatsächlich eine sehr ruhige, konstruktive Arbeitsatmosphäre entstanden mit den Ergebnis, das Flipchart 2,5 Blatt voll war. Tatsächlich entstand auch eine Form von „Aufbruchstimmung“. Nun geht es im nächsten Schritt in die Lösungsfindung. Ihnen danken wir sehr für die tolle Begleitung und freuen uns bereits jetzt auf die nächste Leitungssitzung! G. K. P. 08.2022 -------------------------------------------------------

Lieber André, anbei sende ich Dir den ausgefüllten Teilnehmenden - Fragebogen zum Basiskurs 2 zurück. Noch einmal vielen Dank für die gelungene und für mich bereichernde Gestaltung des Basiskurses am vergangenen Wochenende. Stefanie 08.2022 -------------------------------------------------------

Lieber André, Vielen Dank für dieses tolle Seminar. Die drei Tage vergingen wie im Flug! Die Abwechslung zwischen Übungen und Therorie haben mich total angesprochen. Durch deine humorvolle Art und Weise konnte ich alles noch viel einfacher verstehen. Es war alles sehr beeindruckend und ich habe mich unheimlich wohl gefühlt!! Ich kann das BSB und vor allen Dingen jetzt gerade am Anfang zum Einstieg der Weiterbildung Beratung das BSB; André Böhlig sehr empfehlen!! Liebe Grüße Nadine, 15.05.2022

-------------------------------------------------------

Vor einer solchen, immerhin 2 jährigen und zeitintensiven Weiterbildung hat man viele Gedanken: Ist das das Richtige für mich? Ob die Atmosphäre und die Chemie – sowohl unter den Teilnehmen*innen, als auch mit den Seminarleiter*innen -passt? Sind die Lerninhalte anschaulich verpackt? Werde ich mich wohlfühlen? Nach dem ersten Basiswochenende kann ich sagen: Besser hätte es wirklich nicht sein können. Die Atmosphäre in der Gruppe war von Anfang an so wertschätzend und angenehm, dass das Erfassen und Verinnerlichen der Lerninhalte wie von selbst funktioniert hat. Dabei geht ein großes Lob vor allem an unseren Kursleiter André Böhlig, der mit Humor, Flexibilität, anschaulichen und begreifbaren Übungen und großer Wertschätzung den Kurs geleitet hat. Das wird eine spannende Zeit! Vielen Dank für das tolle Wochenende und den guten Einstieg. Viele liebe Grüße Kathrin, 15.05.2022 -------------------------------------------------------

Mit großem Mut und Kreativität haben sich alle an diesem (nicht umsonst als besonderen angekündigten) Basiskurs beteiligt. Steffi (Dozentin) hat es durch ihre hochprofessionelle und humorvolle Art leicht gemacht die eigene Tiefe zu teilen und einander in der Seele berühren zu lassen. "The first cut is the deepest“ So wahr der Satz, so erstaunlich die Erfahrungen auch sind - es imponiert die Leichtigkeit, mit der wir uns wertschätzend und vertrauensvoll auch in diesem Basiswochenende begegnen durften. Mit schlafwandlerischen Sicherheit erkennt Steffi, wenn jemand eine Auszeit brauchte und begleitete wenn nötig mal raus aus der Situation. Die Gruppe wartete schweigend, rücksichtsvoll und achtsam. Einmal mehr wird mir klar, wie geil ich die Systemik und diesen Workshop finde! Vielen Dank! Herzlichst, Marc 11.04.2022

-------------------------------------------------------

Zum Glück habe ich mich für die Weiterbildung im BSB entschieden. Die praxisorientierte Struktur der Weiterbildung in einer sehr wohlwollenden Atmosphäre bietet mir ausreichend Raum für meine persönliche Weiterentwicklung. Selbsterfahrungs-Momente erleben, wertschätzende menschliche Begegnungen und neue systemische Sichtweisen und Methoden erlernen - für mich ganz klar ein Glanzpunkt! 27.01.2022 STS

-------------------------------------------------------

Liebes Team vom BSB und ganz besonders André, Ich möchte mich für dieses tolle und lehrreiche „Gefühls“ Wochenende Basiskurs 2 bedanken. Es ist einfach großartig mit euch diesen Weg gehen zu dürfen. Jederzeit ist die Lebensfreude, fachliche Kompetenz und Professionalität in den einzelnen Modulen zu spüren. Danke für eueren Enthusiasmus und Vertrauen das ihr uns als Gruppe und jedem einzelnen entgegenbringt. Die „richtigste“ Entscheidung die Weiterbildung am BSB zu machen.. Großartig ... Danke. Niklas - 29.08.2021

-------------------------------------------------------
Lehrgang Systemische Beratung: Heute hat endlich wieder Supervision in Präsenz stattgefunden. Und ich habe gemerkt, wie sehr ich es vermisst habe! Was ich am BSB so schätze, sind die spontanen Einfälle und Eingebungen. Im richtigen Moment die passende Übung anzuschließen. Die Seminare haben einen roten Faden und es wird sich auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Gruppe orientiert. (Zu welchen Themen benötigen wir noch mehr Input?) Es wird einem sehr viel Freiraum beim Lernen gegeben. Mit jedem Seminar kann man etwas für sich und seine Arbeit mitnehmen. Ich habe mir damals viele Institute angeschaut und bin nach wie vor froh, mich für das BSB entschieden zu haben. Vielen Dank an euch BSB Team! Lisa G., Kurs Systemische Beratung - 09.07.2021

-------------------------------------------------------
Es ist Sonntagabend und ich habe den ersten Basiskurs des Weiterbildunglehrgangs Systemische Beratung hinter mir. Es übertrifft absolut meine Erwartungen, im positiven Sinne! André Böhlig hat die komplexen und emotionalen Inhalte mit seiner Fachlichkeit, erfrischenden Persönlichkeit und einer Portion Humor verständlich rübergebracht, sowie das Zwischenmenschliche trotz der Onlineveranstaltung erreicht. Es gibt keine trockenen Theorieteile, alles wird in Interaktion und Austausch erarbeitet. Es entsteht zu keiner Zeit eine Schüler-Lehrer-Situation, sondern man wird als Teilnehmer mit seinen Kompetenzen, die man mitbringt, wahr- und ernstgenommen. Ich war mir bei noch keiner anderen Weiterbildung nach so kurzer Zeit so sicher, dass ich mir das richtige Institut und den richtigen Lehrgang ausgesucht habe. Man spürt die jahrelange Praxiserfahrung, die André mitbringt, und profitiert in den Gruppensettings vom Austausch mit den anderen Teilnehmern. Wer sich auf den Weg des systemischen Denken und Handelns machen möchte, ist beim BSB gut aufgehoben und kann eine fachlich fundierte Weiterbildung erwarten! Liebe Grüße Cordula Huntemann - 30.05.2021

-------------------------------------------------------
Erster Basiskurs: Mit hohen Erwartungen gestartet, die dann bereits alle nach kurzer Zeit übertroffen wurden. Großartige Organisation, tolles Wir-Gefühl sowie hervorragende und kompetente Begleitung, mit Berliner Schnauze. Danke dafür ans gesamte BSB Team und speziell an André. Freue mich auf all das was kommt. Gruß Niklas - 30.05.2021